~Wir haben einen Niederländer~

Einen echten, zotteligverstrubbelten Niederländer. Die, mit diesem schnuckeligen, wunderbaren, liebenswerten Akzent, wenn sie deutsch sprechen. Nein, natürlich reduziere ich unseren neuen Niederländer nicht nur auf seine Aussprache. Ich bin mir sicher, dass er ein ganz toller Trainer sein wird und bestimmt ist er genau der Richtige für diesen Verein. Zwar gehen auch hier die Meinungen der selbsternannten Fußballprofis in den Reihen der Anhänger wieder weit auseinander .. aber das soll mir egal sein. Mir ist auch relativ egal, wo er vorher schon gearbeitet hat und welche Erfolge er aufzuweisen hat. Nicht jeder Spieler, nicht jeder Trainer ist für jeden Verein die perfekte Ergänzung. Ich bezweifle, dass ein bayrischer Pep hier in Bochum irgendwas großartiges leisten würde. Fanis Gekas wurde in Bochum Torschützenkönig, hat dann gewechselt und ist irgendwo in der Versenkung verschwunden.

verbeekAber das soll nicht das Thema sein. Wir haben einen Niederländer, der mir mit seinen Aussagen jetzt schon sympatisch ist. Nicht nur, dass er das Ziel hat, mit dem VfL irgendwann wieder aufzusteigen. Mit solchen Aussgen kann ich sowieso besser leben als mit diesem ständigen „Ach, wir sind so schlecht, mehr geht einfach nicht!“.

Auszüge aus dem interview mit der WAZ gefällig?

Sie haben die letzten beiden Heimspiele im Stadion gesehen. Bekommen Sie bei den gezeigten Leistungen Kopfweh?

Verbeek: Über Weihnachten bekomme ich vielleicht Kopfweh von Bier und Wein, aber bestimmt nicht vom Fußball.

***

Was sind die ersten Ziele für die Rückrunde?

Verbeek: Die Gegner müssen wieder Angst haben, wenn sie nach Bochum kommen. Es muss dünn durch die Hose laufen. Unser Stadion muss eine Festung sein.

***

Ja doch … den Kerl mag ich. Absolut.

Und als kleine Krönung – und damit würde ich ihn vermutlich direkt schonmal vergöttern – ist auf einmal auch Rein van Duijnhoven .. erreichbar. Der absolute Publikumsliebling hier, der Torhüter, dem immer noch ganz viele Fans hinterherweinen. Ich auch, ich gestehe es. Eine absolute Kultfigur, dessen Trikot auch ich mir sofort besorgen würde. rvd

Es ist kein Geheimnis, dass er eigentlich gerne zurück nach Bochum möchte. Nicht als Spieler, klar. Aber warum denn nicht als Torwarttrainer? Einfach nur, um den komischen Kerl, den wir in den letzten gefühlt hundert Jahren hatten, mal eine neue Zukunftsperspektive zu verschaffen? Oder in irgendeiner anderen Position. Völlig egal. Hauptsache wieder zurück in Bochum. Das wäre so toll! Egal, was ich dafür unterschreiben müsste, ich würd’s tun. Ich nenn auch mein erstgeborenes Kind .. achnee, halt. Das sollte ja schon Simon heißen. Aber das Zweite! Das zweite Kind, Katze, Hund, Goldhamster, was auch immer .. das benenne ich nach demjenigen, der es schafft, Rein wieder hierher an die Ruhr zu locken.

Hach, das könnte so ein wunderschönes neues Jahr werden …

Advertisements

~Platz für eigenen Senf~

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s