~Zehn Bücher~

Auf facebook erwischt … aber da ich bekanntlich ein winzig kleiner Bücherwurm bin, beantworte ich das natürlich relativ gerne. Relativ nur aus dem Grund, weil ich diese Einschränkung auf zehn Bücher echt … bösartig finde.

„Liste zehn Bücher in deiner Chronik auf, die dir im Kopf haften geblieben sind. Benötige nicht mehr als ein paar Minuten und denk nicht so lange darüber nach. Sie müssen keine perfekten Bücher sein und auch keine Werke der Weltliteratur, sie sollen dich nur innerlich berührt haben. Sobald du dies getan hast, nominiere zehn Freunde so wie du von einem nominiert wurdest, so dass sie deine Liste sehen können.“

Okay …. dann liste ich mal:
1. Melanie Hinz – Nie genug
2. Antoine de Saint-Exupéry – Der kleine Prinz
2. Sabine Marya – Schmetterlingsflügel
3. John Green – Das Schicksal ist ein mieser Verräter
4. Cherise Sinclair – If only (… und eigentlich auch der Rest der Shadowlandreihe)
4. Sierra Cartwright – Make me (… und die gesamte Mastered – Serie)
5. Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg
5. Elizabeth Gilbert – Eat, Pray, Love
6. Cecelia Ahern – P.S. Ich liebe dich
7. Nora Roberts – Die Irland – und die Sturmtrilogie
7. Linda Mignani – Vertrauen und Unterwerfung
8. Kim Henry / Felicity La Forgia – Die Rose von Suez ( … ja, ich weiß. Das ist eigentlich …. unmöglich. Also zumindest jetzt gerade noch. Aber das ist so ein Gefühl. Wie bei „If only“.)
9. Peter V. Brett – Die Dämonenzyklus – Reihe
10. Trudi Canavan – Die Gilde der Schwarzen Magier

Ja, ich habe ansatzweise geschummelt vielleicht eventuell nicht richtig gezählt. Aber grad bei Cherise kann ich nicht ein einzelnes Buch herauspicken. Da zieht mich einfach die komplette Reihe in ihren Bann .. genau wie bei diversen anderen eben auch.

Stöckchenweitwurf habe ich natürlich auch geübt .. mit nicht wirklich überraschendem Ergebnis. Falls sich hier jemand berufen fühlt, zehn seiner Bücher aufzulisten … gerne! Vielleicht finde ich da ja spontan noch eins der Bücher, die ich unbedingt lesen muss …