~Getränk in den Winden~

Noch 85 Tage.

Das Wochenende steht vor der Tür .. und ausnahmsweise bin ich sogar mal wieder unterwegs und mal wieder in toller Begleitung. Eigentlich ist es erschreckend, dass wir uns in den letzten Wochen quasi schon öfter gesehen haben als in den letzten Jahren. Also nicht wirklich erschreckend, ich finde diesen Zustand eigentlich sogar recht angenehm.

guinness3Verschlagen wird es uns mal wieder in die vier Winde, eine geniale Taverne in Bochum, die sauleckere Getränke plus fester Nahrung haben, supertolle Leute die da arbeiten .. und der Weg nach Hause selbst in nicht mehr ganz nüchternem Zustand noch sehr gut machbar ist.

Vor zwei Wochen waren wir das letzte Mal da … eigentlich zur Whiskeyprobe, aber nachdem ich den Abend mit einem leckeren Guinness begonnen habe, hat mich davon auch keiner mehr wegbekommen. Und jetzt also wieder … Ich mein, ich würd auch gerne Met trinken. Oder Metbier. Aber so ein frisch gezapftes Guinness? Dem man dabei zusehen kann, wie es die Farbe verändert und seinen wunderschönen, dunklen Farbton annimmt? Ja, ich bin in ein Getränk verliebt. Eindeutig.

Ausserdem ist es irgendwie ideal da, die letzten Tage einfach mal zu ignorieren bzw. zu vergessen und um sich auf’s freie Wochenende einzustimmen. Und es gibt da ein wundertolles und bequemes Sofa, dass den Gemütlichkeitsfaktor mindestens verdoppelt, wenn nicht sogar verdreifacht.

Also eigentlich habe ich damit fast genau die TavernePubKneipeWasAuchImmer gefunden, wonach ich die ganze Zeit schon gesucht habe. Hier fällt dieses olle Nichtrauchergesetz nichtmal sonderlich auf. Es stehen zwar immer ein paar wenige Leute vor der Tür .. aber eben nur verhältnismäßig wenige.

Kurzum – ich find’s toll. Und ich freue mich.

Advertisements

~Harvey~

Noch 87 Tage. harvey

Ja, ich bin so knapp über dreissig Jahre alt. Ganz knapp. Haarscharf sozusagen. Aber trotzdem. Ich will .. ich muss ihn haben! Dringend! Unbedingt! Ich will ich will ich will!

Harvey und ich .. das wär’s! Ein Traumpaar! Ein Hase mit destruktiven Bewusstsein und hervorragenden brandstifterischen Fähigkeiten .. und ich. Wir würden uns hervorragend ergänzen, da bin ich mir sicher!

Mit Lieblingspapa habe ich schon gesprochen .. er wollte mir Harvey dann eventuell zum Geburtstag zukommen lassen. Jetzt muss ich für mich nur überlegen, ob ich wirklich noch so lange warten kann … immerhin, ich könnte Harvey sonst nämlich schon mit in die Türkei nehmen …

Hach Harvey …

~da fehlt doch was!~

Noch 89 Tage.

Ich scheine leichte Lesedepressionen zu haben. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ich es in diesem Jahr bisher erst geschafft habe, ein einziges Buch zu lesen. Ich könnte mich jetzt damit herausreden, dass ich noch zwei weitere angefangene Bücher hier liegen habe, die quasi nur auf ihre Vollendung warten .. aber vermutlich liegt der Grund eher darin, dass ich in der letzten Zeit viel zu viele Let’s Plays geschaut habe, die zwar allesamt recht witzig und ein toller Zeitvertreib waren .. aber im Endeffekt dann eben doch die Lesezeit drastisch reduzieren. Denn da geht ausnahmsweise mal nur eins zur gleichen Zeit. Entweder lesen oder gucken. Eigentlich würde ich mich ja lieber wieder für’s Lesen entscheiden.

Immerhin, 2011 habe ich es im Laufe des Jahres auf 52 Bücher gebracht. Ein Jahr später waren es dann schon stolze 87 Bücher. Okay, die Zahl ist vermutlich einfach aufgrund der beiden Urlaube in der Türkei explodiert .. immerhin waren es da alleine in den zwei Wochen jeweils fünf oder sechs Bücher, die ich ich da gefuttert habe. Allerdings … selbst letztes Jahr war noch eine Steigerung drin – 93 waren es da. Obwohl wir nur ein Mal im Urlaub waren.

Aber es ist und bleibt einfach die perfekte Möglichkeit, sich aus der Realität ein Stück weit zurückzuziehen und irgendwo anders zu verweilen. Deswegen verstehe ich grad noch nicht ganz, was mich im Januar davon abgehalten hat.

Vielleicht fehlen mir aber auch nur die richtigen Anreize. Mein Wunschzettel wird immer länger und länger und eine Buchbestellung ist mittlerweile mehr als überfällig. Irgendwann in den nächsten Wochen müsste die Nachzahlung der Staddtwerke kommen .. und dann … ja dann, dann ist amazon fällig. Und der Paketmensch bekommt ein Päckchen Ibuprofen und Merci für den kaputten Rücken.

~Samstage sollten verboten werden~

Noch 91 Tage.

Ja, eigentlich wäre ich jetzt auch lieber auf der nachträglichen Geburtstagsfeier meines Cousins, der dieses Jahr ausnahmsweise mal wieder zuhause und nicht auf der AIDA unterwegs ist. Stattdessen war ich bis auf ein kurzes Päuschen seit heute morgen im Dienst .. und jetzt ist es mittlerweile dunkelster Abend. Letzte Nacht schon kaum geschlafen – Spätdienst sei dank. Okay, vielleicht ist das Dschungelcamp auch nicht ganz unschuldig .. aber selbst wenn ich mir das nicht angesehen hätte, hätte mir das nicht allzuviel Schlaf gebracht.

Der Tag an sich hätte auch toller sein können. Irgendwie hatte ich heute wieder sämtliche Quatschweiber in der Tour, die unsere Zeit bei denen auch mal gerne in die Länge ziehen. Nicht, weil es ihnen akut schlecht gehen würde .. eher aus reiner Langeweile. Und weil sie der Meinung sind, sie wären meine einzigen Patienten. Da wird erstmal zehn Minuten geredet, bevor man sich dazu aufrafft, langsam in’s Bad zu tapern. Da wird lieber gequatscht, bevor man mal den Waschlappen benutzt. Fünfzig Minuten für eine einfache Pflege, ohne dass er der guten Frau irgendwie schlecht ging. Anschließend ab zur nächsten Frau, die sich erstmal sammeln muss, bevor sie sich in der Lage fühlt, aufzustehen.

Dazu dann mein türkischer Patient, der mich quasi komplett in’s Herz geschlossen hat .. ebenso wie seine Frau. Ein schnelles Entkommen unmöglich – ihm geht es allerdings wirklich nicht gut. Und nach jeder Anfahrt bedankt er sich, weinend, mit gebrochener Stimme. Ähnlich wie seine Söhne, die nicht oft genug danke sagen können.

Auch wenn er es nicht müsste .. ich bin froh, dass O. mir morgen einen kleinen Teil der Leute abnimmt. Die Tour wäre zwar auch so machbar .. aber so komme ich morgen mittag hoffentlich dazu, ein Stündchen zu schlafen. Oder vielleicht sogar zwei.